Verkehrsunfall in St. Margarethen

Datum: 23. Januar 2021 um 13:47
Alarmierungsart: Sirenen Alarm
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten
Einsatzart: T03 VU Berg Öl
Einsatzort: Gleinstraße
Einsatzleiter: BR Pöchtrager
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: KDT, LFB-A, RLF-A


Einsatzbericht:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 23. Jänner in St. Margarethen bei Knittelfeld. Ein in Richtung Knittelfeld fahrender PKW Lenker verlor gegen 13:50 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich dabei um die eigene Achse und krachte im Anschluss Rücklinks in eine Hausmauer. 22 Mann der Feuerwehr St. Margarethen trafen bereits binnen weniger Minuten nach dem Notruf gemeinsam mit der Polizei an der Einsatzstelle ein. 

Einer der ersten Maßnahmen war es, den PKW der mit zwei Rädern in der Luft hing, gegen ein weiteres Abstürzten zu sichern, schildert Einsatzleiter Brandrat Harald Pöchtrager. Um den PKW schlussendlich bergen zu können, musste zuerst der Stahlträger, der sich durch die Unterseite des Fahrzeuges gebohrt hatte mittels Trennschleifer entfernt werden, so Pöchtrager weiter.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Quelle von Text und Fotos: Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld