Feuerwehrautos

Heuwehreinsatz bei Wirtschaftsgebäudebrand in Seckau

Datum: 20. Dezember 2020 um 10:36
Alarmierungsart: Stiller Alarm
Dauer: 4 Stunden 24 Minuten
Einsatzart: B13 Wirtschaftsgebäude
Einsatzort: Seckau
Einsatzleiter: HBI Daniel Feldbaumer FF Seckau
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: Heuwehranhänger, KDT, RLF-A


Einsatzbericht:

Am zweiten Tag des Wirtschaftsgebäudebrandes in Seckau wurden wir gegen 11 Uhr mit unserem Heuwehrgerät angefordert. Aufgrund der Kälte konnte das Löschwasser nur schwer in den Heustock eindringen, weshalb wir die Löscharbeiten von innen heraus durchgeführt haben. Mittels einer Temperaturmesssonde wurden die heißen Stellen des Heustockes ausgekundschaftet, um anschließend mit den Löschlanzen den Heustock gezielt von innen zu fluten. Währenddessen wurde die Temperatur im Heustock laufend überwacht, um gegebenenfalls weitere Maßnahmen setzen zu können. Abschließend wurde der Heustock mittels LKW-Kran abgetragen, um die letzten Glutnester ablöschen zu können.

  • Wirtschaftsgebäude
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrmann mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrauto bei Wirtschaftsgebäude
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrautos
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät
  • Feuerwehrmänner mit Heuwehrgerät